Eine erfolgreiche Veranstaltung ist wieder zu Ende. In diesem Jahr besuchten 773 Kinder und ihre Begleiter das Lehr- und Forschungsgut der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover in Ruthe.

Die Schüler erfuhren wieder viel Wissenswertes über Hühner, Schweine, Milch- und Mutterkuhhaltung, Zuckerrübenanbau,  regionales Obst und Gemüse und Getreide. Es wurden Milchshakes, hartgekochte Eier,  Äpfel und Gemüse probiert. Besonders beliebt war der Stand mit dem regionalen Früchten. Denn, wie eine Lehrerin bemerkte: "Nirgendwo schmeckt Obst und Gemüse so gut, wie in Ruthe"

Ein großer Dank geht an alle Helfer und natürlich  an das Team des Lehr- und Forschungsgutes in Ruthe.

                                           

                      

Das „Grüne Klassenzimmer“ wird im Rahmen des Bildungsprojektes „Transparenz schaffen - von der Ladentheke bis zum Erzeuger“ durchgeführt. Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union, das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und das Niedersächsische Kultusministerium im Rahmen von Pfeil 2014-2020.

www.eler.niedersachsen.de